Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /home/natuurbe/domains/natuurbegraafplaats.nl/public_html/modules/wbstats/class.count.php on line 115
Natuurbegraafplaats - Grabwahl

Grabwahl

In den Naturruhestätte Bergerwald (Natuurbegraafplaats Bergerbos), kann man in freier Natur bestattet werden. Das passiert mit der Würde die wir gegenüber den Mensch haben, der Achtung vor der Natur, sowie mit der Anerkennung des Rechts auf Privatsphäre.

Es gibt viele Freiheiten um nach seiner eigenen Vorstellung eine Beerdigung zu realisieren.
Die Naturruhestätte Bergerwald ist für Menschen aller Kulturen, Philosophien und Religionen. Naturbestatten bedeutet, dass der Körper in organischer Art und Weise zur Erde zurückgegeben wird. Gräber werden nicht entfernt. Urnengräber sowie Ascheverstreuungen sind selbstverständlich auch möglich.


Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung unserer Möglichkeiten:

Ascheverstreuung OHNE Teilnahme der Angehörigen

Eine der Möglichkeiten besteht darin, die Asche ohne Angehörige beizusetzen. Die Urne wird durch den Bestatter oder durch das Krematorium an uns übergeben. Wir bringen die Urne zu einer ruhigen und ungestörten Stelle im Wald. Anschließend wird die Asche begraben. Die Bestattung der Asche erfolgt mit großen Respekt, auch wenn keine Angehörigen teilnehmen.

Ascheverstreuung MIT Teilnahme der Angehörigen
Selbstverständlich ist die Beisetzung der Asche auch im Beisein der Angehörigen möglich. Die Asche wird verstreut auf fest zugewiesenen Plätzen im Wald und können nicht reserviert werden. Sie können die Asche in die Erde OHNE URNE, in Anwesenheit der Betreuer, selber verstreuen oder Sie lassen uns die Asche verstreuen.
Ascheverstreuungen haben kein Grabmal (mit Ausnahme von einer Baumscheibe mit Name) keine Pflanzen, kein privates Denkmal und Grabnutzungsrechte!

Urnen-Einzelgrab für 5 Jahre
Hiermit sind Urnengräber gemeint, die ein Grabnutzungsrecht für eine Urne auf die Dauer von 5 Jahren beinhalten. Die Oberfläche dieser Gräber beträgt 50x50 cm.
Diese Urnengräber befinden sich an bestimmten Stellen im Wald.
Diese Urnengräber kann man nicht im Voraus reservieren oder deren Laufzeit verlängern.
Die Urne muss biologisch abbaubar sein, alternativ kann auch die Asche ohne Urne in die Erde gegeben werden.
Urnengrab inklusive kleinem Stein und Gravur.

Urnen-Einzelgrab für 10 Jahre
Hiermit sind Urnengräber gemeint, die ein Grabnutzungsrecht für eine Urne auf die Dauer von 10 Jahre beinhalten. Die Oberfläche dieser Gräber beträgt 80x80 cm.
Die Urnen-Einzelgräber befinden sich an bestimmten Stellen im Wald.
Diese Urnen-Einzelgräber kann man nicht im Voraus reservieren oder deren Laufzeit verlängern.
Die Urne muss biologisch abbaubar sein, alternativ kann auch die Asche ohne Urne in die Erde gegeben werden.
Urnengrab inklusive kleinem Stein und Gravur.

Urnen-Eigentumsgrab ab 20 Jahre
Neben den Urnen-Reihengräbern gibt es auch individuelle Urnen-Eigentumsgräber mit einem Grabnutzungsrecht für eine oder zwei Urnen. Diese Urnengräber finden sich abwechselnd mit anderen Gräbern über den ganzen Wald verteilt. Die Oberfläche dieser Gräber beträgt 100x100cm.
Die Urnen-Eigentumsgräber kann man im Vorhinein reservieren, die Nutzungsdauer ist verlängerbar. Meistens liegen diese Urnen-Eigentumsgräber am Fuß eines Baumes direkt zwischen dessen Wurzeln.
Den Platz für ein Urnen-Eigentumsgrab können Sie sich selber aussuchen.
Die Grabnutzungsdauer beträgt 20 Jahre oder mehr.
Inklusive Gedenkstein und Findling (Gravur des Findlings auf eigene Kosten).

Erd-Einzelgrab (Sargbestattung) für 10 Jahre
Erd-Einzelgrab - Größe: 80 cm x 200 cm für 1 Person.
Bei dieser Grabform findet keine Reservierung statt. Es kann jedoch nach Absprache ein Grabmal aufgestellt werden. Diese Gräber befinden sich an bestimmten Stellen im Wald und die Nutzung beträgt 10 Jahre. Eine Verlängerung ist nicht möglich.
Inklusive Gedenkstein und Findling (Gravur des Findlings auf eigene Kosten).

Familien-Eigentumsgrab (Erdbestattung) ab 20 Jahre
Familien-Eigentumsgrab - Größe: 120 cm x 200 cm für bis zu 2 Personen.
Bei diesem Eigentumsgrab können Sie selbst entscheiden, wer hier bestattet werden soll. Im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen der Niederlande besteht hier auch die Möglichkeit, die Liegezeit jeweils um 10 Jahre zu verlängern. Ein Grabmal kann nach Absprache platziert werden.
Die Grabnutzungsdauer beträgt 20 Jahre oder mehr.
Eigentumsgräber können reserviert werden und sind überall im Wald möglich.
Inklusive Gedenkstein und Findling (Gravur des Findlings auf eigene Kosten).

Regeln
Die Naturruhestätte ist Tag und Nacht geöffnet.
Hunde führen Sie bitte nur angeleint mit.
Auf dieser Naturruhestätte hat die Natur das Sagen. Reinigen, Wege fegen, harken oder Blätter wegräumen ist NICHT ERLAUBT.
Machen Sie aus Ihrer Grabstelle keinen “Volksgarten”.
Die Verwaltung berät Sie gerne, wie Sie ein Grab möglichst natürlich gestalten können.
Plastikblumen, grell gefärbte Objekte, Glas, Plastik-Töpfchen, Grablichter usw. werden durch die Verwaltung beseitigt.
Verpackungen von Schnittblumen wie Folie, Zellophan und gefärbte Bänder bitten wir Sie zu entsorgen.
Pflanzen aus einem Gartencenter sind NICHT ERLAUBT. Eine Liste der erlaubten Waldpflanzen finden Sie auf unserer
Website unter Menüpunkt: Pflanzenliste.
Gegenstände, die nicht den Regeln entsprechen, werden entfernt.
Bepflanzungen jeglicher Art sind auf dem Aschestreufeld untersagt.

Findlinge oder andere Gegenstände aufs Grab legen, was bedeutet das?
BERATEN SIE SICH MIT IHREM BETREUER!